Bäume pflanzen

Das Pflanzen von Bäumen war zur Zeit der Schulgründung in den Siebzigerjahren ein wichtiges Thema. Auf dem gesamten Schulgelände wurden deshalb mehrere Bäume gepflanzt. Um eine Beschädigung der Infrastruktur durch das stark gewachsene Wurzelwerk zu verhindern, mussten viele der 40-jährigen Bäume gefällt werden. Im Jahr 2006 pflanzten die Sambia-Reisenden zusammen mit Lehrern und Schülern der Namwala Secondary School junge Bäume entlang der Auffahrt zur Schule. Die Setzlinge waren von Lydia Maonde, der Ehefrau des ersten sambischen Rektors der Secondary School, Simon Maonde, aufgezogen worden.

Nach dem orkanartigen Sturm vom Februar 2013, der viel Schaden an den Gebäuden angerichtet hat, pflanzte Christopher mit den Schülerinnen und Schülern entlang der Nordseite des Schulareals Bäume als Windbrecher. Zusätzliche Anpflanzungen sind geplant, denn Bäume sind nicht nur Windschutz, sondern auch Schattenspender.

Change in Theme Options or on the cause edit page
Change in Theme Options or on the cause edit page
Change this in Theme Options
Change this in Theme Options